Demo „Kinderdurchseuchung Stoppen!“, Berlin, 02.09.2021

Teile diesen Beitrag in deinen sozialen Netzwerken!

Die vierte Welle der SARS-CoV-2 Pandemie nimmt in Deutschland immer mehr an Fahrt auf. Besonders betroffen und somit gefährdet, sind die bisher ungeimpften Teile der Bevölkerung.

Die vierte Welle gefährdet in besonders hohen Maßen die Altersklasse der unter 12-jährigen.

In Anbetracht dessen, dass mit einer Zulassung eines Impfstoffes für diese Altersklasse in den nächsten Monaten zu rechnen ist, wäre es ethisch unverantwortlich, diesen Teil der Bevölkerung jetzt schutzlos dem Virus auszusetzen. Mit großer Sorge betrachten wir daher die derzeitige Entwicklung, dass anstelle des Ausbaus der Infektionsschutzmaßnahmen in den Bildungseinrichtungen, diese immer weiter abgebaut oder aufgeweicht werden.

Aus diesem Grunde laden die Initiative SichereBildungJETZT und ein Bündnis aus Berliner Eltern und Initiativen ein:

Demonstriert mit uns für Sichere Bildung in Berlin!

Donnerstag, 02.09.2021 ab 17:00 Uhr
Vor dem Roten Rathaus von Berlin
Rathausstraße 15, 10178 Berlin

Wir fordern für ganz Deutschland:

  • Sichere Bildung für alle Kinder und Jugendliche
  • Aussetzen der Präsenzpflicht/Recht auf Distanzunterricht in allen Bundesländern
  • Senkung der altersspezifischen Inzidenz als oberstes Ziel der Schul- und Familienpolitik
  • Wirksamer Infektionsschutz in allen Kitas, Schulen und anderen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen: Maskenpflicht, PCR-Tests und HEPA-Luftfilter
  • Anerkennung von Online-Schulen als staatliche Ersatzschulen
  • Transparenz statt Geheimhaltung in politischen Entscheidungsprozessen und über das Infektionsgeschehen in Bildungseinrichtungen

Hygienekonzept und Regeln für die Demonstration:

  • Den Anweisungen der Polizei, der Versammlungsleitung und den anwesenden Ordnern ist grundsätzlich Folge zu leisten.
  • Der Mindestabstand von 1,5 m ist grundsätzlich einzuhalten
  • Alle Teilnehmer müssen unabhängig vom Mindestabstand, auf dem Gelände der Demonstration durchgängig eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Wir empfehlen allen Teilnehmern das Tragen einer FFP2/FFP3-Maske!
  • Folgende Gegenstände dürfen zum Zwecke der Demonstration mitgebracht werden:
    • Plakate
    • Banner
    • Transparente
    • Topf & Löffel
    • Trommeln

Alle anwesenden Teilnehmer verpflichten sich durch ihre Teilnahme zur Einhaltung der vorgegeben Regeln.