Mahnwache für sichere Bildungseinrichtungen in Stuttgart am 05.03.2022

Teile diesen Beitrag in deinen sozialen Netzwerken!

Seit Beginn der Pandemie setzt sich die Initiative Sichere Bildung JETZT mit vielen Aktionen bundesweit für sichere Bildungseinrichtungen ein. Die Kultusminister in ganz Deutschland haben es bisher versäumt Bildungseinrichtungen sicher zu machen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und weitere Fachgesellschaften entwickelten bereits seit Beginn des Jahres 2021 eine Handlungsempfehlung (S3 Leitlinie) für Schulen in der Pandemie mit dem Ziel einen geregelten, kontinuierlichen und möglichst sicheren Schulbetrieb zu gewährleisten. In der 7. Stellungnahme des Expertenrates der Bundesregierung vom 17.02.2022 wird deren Umsetzung empfohlen. In den Schulen Baden-Württembergs werden die darin enthaltenen Empfehlungen trotz hoher, altersspezifischer Inzidenzen derzeit nicht umgesetzt.

Nun werden in einigen Bundesländern bereits die Grundschutzmaßnahmen, wie beispielsweise das Tragen einer Maske reduziert bzw. ausgesetzt.

Auch im dritten Jahr der Pandemie sind Schulen immer noch nicht sicher. Zwar sind die Schulen offiziell geöffnet, der Unterricht findet in vielen Klassen aber nur eingeschränkt statt. Kinder und Lehrkräfte infizieren sich mit dem Coronavirus. Der Schulbesuch ist zum Glücksspiel geworden. Für Familien ist die Pandemie noch längst nicht vorbei und das angekündigte Ende aller Maßnahmen am 20.03.2022 bereitet große Sorge. Die Variante Omikron BA.2 ist auf dem Vormarsch und wird auch an den Schulen das Infektionsgeschehen wieder verstärken.
Immer noch fehlen Maßnahmen wie kleine Lerngruppen, Wechselunterricht und eine FFP2 Maskenpflicht. Die in den Schulen eingesetzten Schnelltests sind leider nicht sensibel genug, um die Omikron Variante des SARS-CoV-2 Virus frühzeitig und verlässlich zu erkennen.
Auch wenn die bisherigen Infektionsschutzmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des SARS-CoV-2 Virus in den Schulen nicht ausreichend waren, dürfen diese auf keinen Fall aufgeweicht werden, sondern sollten auch über den 20.03.2022 hinaus aufrechterhalten werden.

Die Initiative Sichere Bildung JETZT ruft zu einer Mahnwache in Stuttgart ab 14:30 Uhr vor dem Wilhelmsbau am Rotebühlplatz auf.

Die Initiative „Sichere Bildung JETZT“ fordert die Präsenzpflicht in den Schulen bundesweit für alle Schüler:innen unverzüglich auszusetzen und Distanzunterricht für diese anzubieten. Den Schutz aller Kinder, die nicht auf Präsenzunterricht verzichten können, zu gewährleisten und geeignete Online- und Lernangebote zur Verfügung zu stellen. Die Hygienekonzepte und Raumgestaltung in Schulen und Kitas endlich an das aktuelle Infektionsgeschehen anzupassen. Hierzu gehören auch geeignete Testkonzepte für den Kitabereich. Familien einen niederschwelligen Zugang zu Unterstützungsleistungen zu ermöglichen.

Aus diesem Grunde lädt die Initiative SichereBildungJETZT zu einer Mahnwache ein:

Demonstriert mit uns in Stuttgart für Sichere Bildung in ganz Deutschland!

Samstag, 05.03.2022 ab 14:30 Uhr, Wilhelmsbau, Königstraße 78, Stuttgart

Wir fordern für ganz Deutschland:

  • Sichere Bildung für alle Kinder und Jugendlichen
  • Aussetzen der Präsenzpflicht/Recht auf Distanzunterricht in allen Bundesländern
  • Senkung der altersspezifischen Inzidenz als oberstes Ziel der Schul- und Familienpolitik
  • Wirksamer Infektionsschutz in allen Kitas, Schulen und anderen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Transparenz statt Geheimhaltung in politischen Entscheidungsprozessen und über das Infektionsgeschehen in Bildungseinrichtungen
  • Niederschwelligen Zugang zu Unterstützungsleistungen für Familien